Compositsteine sind individuell – jede Platte final ein Unikat. Diese werden als Einzelstücke gegossen und unterliegen Farblichen Schwankungen. Kleine Entmischungen sind genauso typisch wie Wolkungen. Da CompacStone aus verschiedenen Materialien besteht (94 % Quarz, 6 % Bindemittel und Mineralmehl) kann kein absolut gleichmäßiger Glanz entstehen. Jeder einzelne Bestandteil des Gesteins kann das Licht anders reflektieren als sein Nachbarkristall. Kleine Unebenheiten entstehen durch die unterschiedlichen Materialhärten. Bei der Produktion unseres Lieferanten werden keine Glanzverstärker als Versiegelungen, Farbtonvertiefer oder wasserabweisende Imprägnierungen eingesetzt.
Genau wie bei Glas kann nichts in die Oberfläche einziehen. Das bedeutet aber nicht, dass sich Schmutz nicht anhaften kann. Eine regelmäßige Reinigung gehört selbstverständlich dazu. Quarz-Composit ist beständig gegenüber haushaltsüblichen Säuren wie Fruchtsäuren oder die in Entkalkern verwendete Amidosulfonsäure.
Zur Reinigung sollten keine Produkte mit einem höheren pH-Wert über 10 oder auf Chlorbasis verwendet werden.
Die mittlere Plattenlänge für Küchenarbeitsplatten liegt bei ca. 2600 mm, ist aber unter anderem von der Plattenstärke abhängig. Gängige Plattenstärken liegen bei 12 und 20 mm. Durch Unterfütterung und oder Unterbau als tragende Struktur in Form von Aluminiumprofilen und Schürzenverblendungen können ganz individuelle Plattenstärken gefertigt werden. Es stehen über 75 Dekore zur Auswahl.